Konzert- und Albumstart-Hommage an Herman Brood, Borgers und Muskee

Konzert- und Albumstart-Hommage an Herman Brood, Borgers und Muskee

Berühmter Schlagzeuger, Hans la Faille von Zwolle ehrt Brood, Borgers und Muskee mit dem Album Still Believe i.c.w. Herman Brood MuseumZwolle.
 

Das Herman Brood Museum in Zwolle präsentiert i.c.w. Hans la Faille (73) veröffentlichte am 10. November sein neues Album Still Believe im Theater Odeon in Zwolle. Es wird eine musikalische Hommage an die Zeit sein, die er zusammen mit Bertus Borgers (Sweet d'Buster), Harry Muskee (Cuby + Blizzards) und seinem Freund aus Kindertagen, Herman Brood, gespielt hat. Johan Derksen wird an diesem Nachmittag das erste Exemplar erhalten.

Der Schlagzeuger aus Zwolle macht das Album zusammen mit seiner aktuellen Band "la Faille", die er mit Bertus Borgers und ehemaligen Cuby-Bandmitgliedern wie Herman Deinum, Erwin Java und Ralph de Jongh vervollständigte. Die Präsentation findet am 10. November während eines Konzerts der Band im Zwolle Odeon statt.

Großer Schlag
Der Zwolle-Schlagzeuger und Jugendfreund von Brood ist mit dem Ergebnis zufrieden, sagt er, nachdem er gerade das Studio von Jan Kistjes in Dalfsen verlassen hat. „Es wird eine Mischung aus Blues und Rock sein, unter anderem eine Sammlung meiner Lieblingslieder, die ich mit Bertus, Harry und Herman gespielt habe. So enthält es großartige Songs von Brood, Sweet d’Buster und Cuby, zum Beispiel „Still Believe“, ein Song, den Bertus Borgers einmal zusammen mit Paul Smeenk geschrieben hat, mit dem Herman jedoch einen großen Erfolg erzielt hat. Das wird auch der Name des Datensatzes sein. ""

Das Album enthält auch ein Lied, das Brood selbst geschrieben hat. „Eine spezielle Version von Get Lost. Und auch eine eigene Version von Window of My Eyes von Cuby. Ich werde nichts anderes verraten. Es wird sehr schön sein, das kann ich dir sagen. Teilweise übrigens auch von Jan Kisjes Studio in Dalfsen; eines der besten analogen Studios in Europa. ""

Trommeln
Die Idee wurde vor zwei Monaten im Herman Brood Museum geboren, wo La Faille und Besitzer Ivo de Lange ein Buch über die Bands durchblätterten, in denen La Faille spielte. „Es gab so viele schöne Stücke… Plötzlich sagt Ivo:„ Du musst eine Platte aufnehmen, Mann! “Bevor ich es wusste, ging er zum Odeon-Theater. Der Schlagzeuger versammelte seine derzeitigen Bandmitglieder, rief musikalische Freunde aus der Vergangenheit an und ging ins Studio. „Ich hätte nie erwartet, dass es so gut läuft. Das ist großartig, Mann. '' 

Die Veröffentlichung und das Konzert der LP und CD finden am Sonntagnachmittag, dem 10. November, um 14:30 Uhr im Theater Odeon, Blijmarkt 21 in Zwolle, neben dem Herman Brood Museum und gegenüber dem Fundatie Museum statt. Ein zusätzliches Konzert findet am selben Tag, Sonntag, 10. November 2019, abends um 20 Uhr statt.
Tickets über Zwolle Theater: https://zwolsetheaters.nl/programma/hans-la-faille

Fotos: Raymond (Bullet Ray) van Olphen (kostenlos, in hoher Auflösung erhältlich).


Hinterlasse einen Kommentar